Telefonsupport
Mo - Fr, 10Uhr - 14Uhr
+49 (0)5121 20 60 10

LED-Pflanzenlampen im Test & Eignung

24. April 2019
Pro-emit Team

Im Dschungel von verschiedenen Produkten ist es oft nicht so leicht, sich zurecht zu finden. Deshalb unterziehen wir unsere LED Pflanzenlampen einem Test und sehen uns an, wofür sie sich genau eignen. Damit findest Du genau die LED Pflanzenleuchte, die für deine Pflanzen geeignet ist. Nach einem kompakten Überblick je Kapitel kannst Du Dich im darauffolgenden Ratgeber in die Details einlesen. Du erfährst, welcher Aufbau für Deine Pflanzen der richtige ist, mit welchem Du die besten Ergebnisse erzielst und welchen Du am effizientesten betreiben und bedienen kannst.

DIY-M-KIT Series – Unsere DIY Pflanzenlampen im internen Test

wdt_IDDIY-M-KIT-SeriesPPFD 30cm*)PPFD 45cm*)KühlungLebens-dauerVerbrauchFläche Wuchs**)Fläche Frucht**)Farb-temperatur
1100w265239passiv60.00010680*8060*602700k, 3000k, 3500k, 6500k
2200w525482passiv60.000213100*10080*802700k, 3000k, 3500k, 6500k
3300w00passiv60.000319120*120100*1002700k, 3000k, 3500k, 6500k
4400w991905passiv60.000426150*150120*1202700k, 3000k, 3500k, 6500k
560w00passiv60.0006760*6040*402700k, 3000k, 3500k, 6500k
6BE100w286258passiv60.00010680*8060*602700k, 3500k
7BE200w567521passiv60.000213100*10080*802700k, 3500k
8BE60w00passiv60.0006760*6040*402700k, 3500k

*) Durchschnitt auf 1 m x 1 m
**) bis zu x Zentimeter

Die DIY-M-KIT Series ist unsere Produktreihe für Bastler und alle, die es werden wollen. Durch den modularen Aufbau, den man selbst erledigt, bekommt man mehr für sein Geld, kann ein eventuell defektes Teil einfach austauschen und kann den Aufbau flexibel erweitern. Außerdem gibt es sie in insgesamt 5 unterschiedlichen Leistungsstärken.

DIY 60w und 100w – LED Pflanzenlampen für den „Einpflanzengarten“

Im Shop ansehen
Pflanzenlampe DIY-M-KIT 60W
im Shop ansehen

Die DIY 60w der DIY-M-KIT Series eignet sich für kleinere Flächen und zum Überwintern von Pflanzen.

Die ersten beiden Leistungsstufen – 60w und 100w – eignen sich vor allem für kleinere Flächen und zum Überwintern einzelner Pflanzen.

Sie sind mit einem bzw. zwei LED-Chips ausgestattet, die mithilfe eines Reflektors auf einen Abstrahlwinkel von 90° kommen. Ohne Reflektor ist der Winkel erweiterbar auf 115°, wodurch eine größere Fläche angestrahlt werden kann.

Die DIY 60w und die DIY 100w der DIY-M-KIT Series sind über ein internes Potentiometer (abgekürzt auch Poti) dimmbar, nutzen das volle Spektrum mithilfe der LED-Technik und verfügen dank der Kühlrippen über ein passives und geräuschloses Kühlsystem. Die Farbtemperatur ist mit unterschiedlichen Chips variabel.

Ein Nachteil ist vielleicht, dass der Aufbau nur durchgeführt werden sollte, wenn man über Fachkenntnisse in Sachen Elektronikverfügt. Insbesondere der Anschluss an das 230V Netz sollte von einer Fachkraft übernommen werden.

DIY 200w, 300w und 400w – die Pflanzenleuchten mit mehr Power für mehr Pflanzen

In der DIY-M-KIT Series befinden sich außerdem die Varianten mit 200w300w und 400w. Abgesehen davon, dass sie natürlich mehr Leistung bieten und dafür mit mehr LED-Chips ausgestattet sind, bieten sie ähnliche Vorteile wie die 60w- und 100w-Leuchten.

Zudem sind sie ebenso über das interne Poti dimmbar, leuchten im Vollspektrum und stehen in unterschiedlichen Farbtemperaturen zur Verfügung. Die passive Kühlung ist auch hier geräuschlos.

Sie sind für größere Flächen geeignet als ihre 60w- und 100w-Kollegen. Außerdem kann man die Grundvariante flexibel als Balken- oder als Quaderversion aufbauen und kann damit die Pflanzen unterschiedlich anordnen und gleichermaßen beleuchten.

Black Edition – optimierte passive Kühlung und Performance Bins

Von der DIY-M-KIT Series gibt es eine spezielle Black Edition. Sie ist zum Teil schwarz, was zunächst schon mal optische Vorteile hat, aber was bringt die schwarze Farbe für die Effizienz der Pflanzenlampe?

BE 60w, 100w und 200w – eloxierte Kühlkörper im Test

Im Shop ansehen
Black Edition DIY-M-KIT 100W
im Shop ansehen

Durch die schwarze Farbe bei der Black Edition wird die Wärmeabgabe optimiert und die Kühlleistung gesteigert.

Die passiv gekühlten Kühlrippen sind schwarz eloxiert. Durch die schwarze Farbe wird die Wärmeabgabe optimiert und die Kühlleistung steigert sich um etwa 10%. Die Kühlrippen bleiben kühler und dies wirkt sich positiv auf den Wirkungsgrad der LED sowie deren Lebensdauer aus. Durch den Einsatz von Performance BINs liegt die Lichtleistung 7% höher im Vergleich zur herkömmlichen DIY-M-KIT Variante.

Apropos Performance BINs: das sind LED-Chips, die aufgrund ihrer Beschaffenheit besonders leistungsstark sind und höhere Lichtströme abgeben können. Solche Bins der high-performance-group sind nicht direkt bestellbar, weswegen die Black Edition selten verfügbar ist, aber für die Black Edition ist uns eben nichts zu schade.

Ansonsten sind die Produkte der Black Edition in den gewohnten Größen erhältlich. Verfügbar als 60w-, 100w- oder 200w-Variante finden wir hier ebenfalls Abstrahlwinkel von 90° bzw. 115° (ohne Reflektor). Das Licht aus den LED-Chips leuchtet im Vollspektrum, ist in unterschiedlichen Farbtemperaturen verfügbar und dimmbar.

Model-B Series – die LED Pflanzenleuchte mit noch mehr Leistung

wdt_IDModel-B SeriesPPFD 30cm*)PPFD 45cm*)KühlungLebensdauerVerbrauchFläche Wuchs**)Fläche Frucht**)Farbtemperatur
1Mobel-B 150wpassiv60.00016590*9070*702700k, 3000k, 3500k, 6500k
2Model-B 300wpassiv60.000330120*120100*1002700k, 3000k, 3500k, 6500k

*) Durchschnitt auf 1 m x 1 m
**) bis zu x Zentimeter

Bei der Model-B Series handelt es sich ebenfalls um LED Pflanzenlampen, die man selbst zusammenbauen und somit variabler gestalten kann. Die beiden Varianten sind die Model-B 150w und die Model-B 300w, jeweils mit 2 respektive 4 LED-Chips.

Im Shop ansehen
MODEL B 300W
im Shop ansehen

Die Model-B Series eignet sich für mittlere Flächen, wo Pflanzen aufgezogen oder überwintert werden.

Model-B 150w und 300w

Die Model-B Series ist (ähnlich wie die DIY 200w) für mittlere Flächen geeignet, wo Pflanzen aufgezogen oder größere Pflanzen, beispielsweise ein Orangenbaum, überwintert werden können. Die Model-B Series unterscheidet sich insofern von der DIY-M-KIT Series als dass sie über ein externes Poti dimmbar ist und für einen besseren Preis pro Watt Leistung zu haben ist.

Die maximale Leistung kommt hier durch eine etwas stärkere Bestromung der LED zustande – statt max. 50w bei der DIY-M-KIT Series mit 75w. Das führt dazu, dass die Effizienz der LED minimal geringer ist. Der CREE CXB 3590 kann beispielsweise bis 130w bestromt werden, wobei der LED-Chip bis zu 60.000 Stunden halten soll. Fließt aber etwas weniger Strom und wird vor allem gut gekühlt, liegt die mittlere Lebensdauer noch höher.

Plug & Play Series – LED Pflanzenlampen mit einfachem Aufbau

wdt_IDPlug & Play SeriesPPFD 30cm*)PPFD 45cm*)KühlungLebensdauerVerbrauchFläche Wuchs**)Fläche Frucht**)Farbtemperatur
1sunbar 150-Apassiv60.000165120*80100*503500k
2sunbar 150-Bpassiv60.000165120*80100*503500k
3sunbar 450-B1.006passiv60.000474120*200120*1203500k
4sunflow340passiv60.00016580*8060*603500k
5sunflowPRO340passiv60.00016780*8060*603500k

*) Durchschnitt auf 1 m x 1 m
**) bis zu x Zentimeter

Bei der Plug & Play Series hast Du es ein wenig einfacher. Wie der Name schon sagt, musst du unsere Geräte dieser Serie nur anstecken und kannst direkt damit loslegen, deine Pflanzen mit wertvollen Photonen zu versorgen.

Sunflow – dimmbare LED Pflanzenleuchten

Im Shop ansehen
sunflow - Die LED Pflanzenlampe für Pflanzenfreunde
im Shop ansehen

Die Sunflow überzeugt unter anderem mit der einfachen Bedienbarkeit.

Das Standardmodell Sunflow liefert eine Leistung von 150w und Licht mit einem Abstrahlwinkel von 72°. Mittelgroße Flächen und größere Pflanzen werden damit optimal versorgt. Besonders hervorheben kann man an diesem Modell die einfache Bedienbarkeit. Man muss lediglich anstecken, losleuchten und kann über den Drehknauf an der Gerätefront das Licht dimmen.

Im Vergleich zu den DIY-Modellen steckt die ganze Technik zudem in einem formschönen Gehäuse, was eine edlere Optik verspricht. Die fokussierenden Linsen sind besonders dafür geeignet Tiefenwirkung zu erzeugen, also auch hohe Pflanzen zu versorgen. Geht man zu nah ran, also näher als 30 cm kann diese Art der Linsen allerdings auch zum Nachteil werden.

Die Sunflow (und Sunflow PRO) Modelle erfordern ein relativ hohes Investment, dafür bekommst Du aber auch einiges für Dein Geld. Die Geräte werden in Deutschland hergestellt und Du bekommst auf sie eine Garantie von 5 Jahren. Die Sunflow-Geräte beleuchten Deine Pflanzen ohne viel Aufwand bei Aufbau und Adjustierung und die erhältlichen Farbtemperaturen bei den LED-Chips sind ideal auf Wuchs- und Fruchtphase abgestimmt.

Im Shop ansehen
sunflowPRO - die effiziente LED Pflanzenlampe für Profis
im Shop ansehen

Die Sunflow PRO ist eine erweiterte Version der Sunflow.

Sunflow PRO – professionelles LED Pflanzenlicht im Test

Die Sunflow besitzt einen integrierten Timer und ist mit der Handy-App per Bluetooth steuer- und programmierbar. Hier kannst Du Sonnenauf- und Sonnenuntergangsszenarien einstellen, einen klassischen Timer stellen oder Dimmprogramme erstellen und ablaufen lassen. Die Sunflow PRO ist in der Lage bis zu drei mit ihr verbundene Geräte mitzusteuern.

Außerdem verfügt die SunflowPRO LED Pflanzenlampe nach wie vor über den Drehknauf auf der Gerätefront zum Dimmen. Verbundene Geräte werden automatisch mit diesem Drehknauf mitgesteuert. Die LEDs leuchten im Vollspektrum mit 150w Leistung und die Kühlung ist passiv und geräuschlos.

Sunbar 150-A – weiter Abstrahlwinkel für breitere Pflanzen

Unser neuestes Produkt sind die Sunbar-Modelle, darunter die Sunbar 150-A. Sie hat einen Abstrahlwinkel von 102°, ist also besonders für die Beleuchtung breiter Flächen geeignet. Mittelgroße Flächen zu beleuchten und größere Pflanzen zu überwintern ist für die Sunbar 150-A ein leichtes.

Das interne Poti am Treiber lässt das Licht der LED Pflanzenlampe dimmen, dass im Vollspektrum leuchtet. Das Design ist edel und unauffällig und gewährleistet mit seinen breit streuenden Linsen eine sehr gleichmäßige Ausleuchtung bereits bei 30 cm Abstand, anders als bei den Sunflow, wo wir für eine optimale Ausleuchtung einen Abstand von min. 45 cm empfehlen.

Diese LED Pflanzenleuchte ist außerdem besonders wasserfest – ihre Schutzart (Link zum RG-Artikel zum Thema Sicherheit) liegt (genau wie bei der Sunbar 150-B und 450-B) bei IP67. Das bedeutet, dass sie gegen das Eindringen von Staub und zeitweiliges Untertauchen in Wasser geschützt ist.

Auch die Sunbar 150-A nutzt das für Wuchs- und Fruchtphasen optimierte Spektrum mit 3500k und das Dimmen erfolgt nicht so komfortabel, wie bei ihrer Weiterentwicklung, der Sunbar 150-B.

Sunbar 150-B – die komfortable Weiterentwicklung

Die Sunbar 150-B unterscheidet sich von der Sunbar 150-A durch die komfortablere Bedienbarkeit. Sie wird nicht durch das interne Poti gedimmt, sondern verfügt über ein externes Treibergehäuse mit Drehknauf, sodass die Lichtstärke jederzeit einfach reguliert werden kann. Zusätzlich verfügt sie über ein DIM Eingang (3,5mm Klinkenbuchse), über den man mit Hilfe eines 0-10Vdc oder 10V PWM DIM-Signals dimmen kann.

Sunbar 450-B – die LED Pflanzenlampe fürs Große

Die Sunbar 450-B wartet mit 3x so vielen LED-Chips und somit mit 3x so viel Watt an Leistung auf wie die Sunbar 150-B. Damit ist sie für noch größere Flächen geeignet und lässt Saat und Pflanze optimal sprießen.

Im Shop ansehen
sunbar 450-B
im Shop ansehen

Die Sunbar 450-B hat 3x so viel Watt Leistung als die Sunbar 150-B.

Sie wird mit einem anderen Treiber geliefert, da statt einer hier 3 Bars angesteuert werden müssen. Wie gehabt können auch größere Pflanzen unter dieser LED Pflanzenlampe überwintert werden.

Während die Farbtemperatur mit 3500k optimal auf die Wuchs- und Fruchtphase abgestimmt ist, profitiert man ebenfalls vom Vollspektrum der LEDs, vom Drehknauf zum Dimmen, von der passiven, geräuschlosen Kühlung, und vielem mehr – eigentlich ja Standard bei pro-emit-Produkten.

Hergestellt in Deutschland bekommst du selbstverständlich auch hier 5 Jahre Garantie auf Deine Lampe.

Die Sunbar-Serie ist beliebig skalierbar und die 450-B ist optimal, um eine perfekt gleichmäßige Ausleuchtung von bis zu 1000 PPFD auf 1 m2 bei etwa 30 cm Abstand zu erreichen.

Kurzzusammenfassung und Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass unsere Pflanzenlampen insgesamt sehr hohen Standards verpflichtet sind. Sie arbeiten allesamt mit der Energieeffizienzklasse A++. Wesentlich entscheiden sie sich durch ihre Größe und Leistung, wodurch sie sich für unterschiedliche Einsatzgebiete eignen. Ob vereinzelte Pflanzen überwintern oder ganze Glashäuser damit auszustatten – es findet sich für jeden Zweck das passende Gerät.

Anschließend kommt es darauf an, wie viel Zeit man selbst in den Aufbau investieren möchte und wie viel Knowhow einem dafür zur Verfügung steht. Unsere DIY-Kits sind vielfältig und prinzipiell schnell aufgebaut, aber einfacher macht man es sich mit unseren Plug & Play-Produkten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

©2019 pro-emit GmbH - All Rights Reserved
twitterfacebookyoutube-playinstagramcartphone-handsetmagnifier